Datenschutz-Bestimmungen


  1. Der Schutz der Daten und die Wahrung der Vertraulichkeit des Benutzers sind für seine Daten möglich. Die Informationen müssen während des Aufenthalts der Teilnehmer auf der Website oder bei der Nutzung von Ressourcen des Projekts Lawinenfreier Sozialjournalismus und seiner Funktionen eingeholt werden.
  2. Es ist kein Medienunternehmen. Unsere Mitarbeiter haben keine Redaktion, um nützliche Artikel zu bearbeiten. Die Ressource ist nicht direkt verantwortlich für das auf ihren Seiten veröffentlichte Material.
  3. Das Prinzip des Informationsschutzes (im Folgenden als Richtlinie bezeichnet) umfasst die Daten, die das Avalanches-Projekt vom Benutzer bei der Interaktion mit der Ressource erhält. Der Nutzer muss die Dienste, Produkte oder Funktionen von Avalanches (im Folgenden als Projekt oder Ressource bezeichnet) nutzen. Die Ressource muss auch mit den Projektbeteiligten Vereinbarungen oder Verträge zum Schutz ihrer Daten abschließen.
  4. Das Avalanches-Projekt schützt insbesondere die Daten der Teilnehmer und respektiert deren Recht auf Vertraulichkeit. Daher erhielt die Richtlinie eine Beschreibung:
  5. Mitgliedsdaten, verarbeitet von der Avalanches Resource
  6. die Zwecke der Verarbeitung und Sammlung von Daten, wenn ein Benutzer die Lawinenressource verwendet;
  7. das Prinzip, nach dem die von der Avalanches Project-Website erhaltenen Informationen verarbeitet werden.
  8. Mit der Nutzung der Ressource erkennt der Benutzer die Verarbeitung seiner Daten freiwillig an und stimmt der Verarbeitung zu. Eine Liste dieser Daten ist in dieser Richtlinie aufgeführt. Bei Meinungsverschiedenheiten sollte der Teilnehmer den Besuch der Projekt-Website einstellen oder das Projekt über unsere Facebook-Direktnachrichten erreichen: https://www.facebook.com/avalanches.global
  9. Resource Avalanches analysiert und sammelt personenbezogene Daten mit großem Respekt. Es geht um:
  10. Daten, die beim Ausfüllen von Registrierungsformularen durch den Benutzer, Autorisierung und Identifizierung des Benutzers auf der Website erhalten werden;
  11. Daten aus Cookie-Dateien;
  12. IP-Adressen und Standorte.
  13. Personenbezogene Daten von Avalanches.com-Benutzern werden auf gesicherten Servern gespeichert.
  14. Benutzer von Avalanches.com sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass einige auf unserer Plattform veröffentlichte Links zu potenziell unsicheren Ressourcen (Website, Anwendungen usw.) außerhalb unserer Plattform führen können, die ebenfalls ihre Daten erfassen könnten. Unsere Plattform übernimmt keine Verantwortung für die gesammelten Daten oder andere Folgen des Folgens ausgehender Links, die von unseren Benutzern auf Avalanches.com veröffentlicht werden.
  15. Die personenbezogenen Daten einzelner Benutzer der Avalanches.com- Plattform werden von Avalanches LP verarbeitet, die durch eine nach den Gesetzen der Republik Irland registrierte Person mit Sitz in Office 29, Clifton House, Fitzwilliam Street Lower, Dublin 2, D02 XT91 (im Folgenden - Unternehmen). Das Unternehmen ist Eigentümer der Datenbank, die personenbezogene Benutzerdaten von Avalanches.com speichert.

 

Nutzerdaten, die vom Lawinenprojekt verarbeitet werden könnten


  1. Solche Informationen wie die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer und das Passwort des Benutzers sind für die Erstellung eines Kontos unerlässlich. Es ist unmöglich, Avalanches.com-Nutzer zu werden, ohne solche Daten zu teilen.
  2. Als personenbezogene Daten des Teilnehmers gelten alle von den Teilnehmern freiwillig, persönlich und auf eine Person bezogenen Angaben. Unsere Nutzer übernehmen die volle Verantwortung für ihre personenbezogenen Daten, die Avalanches.com zur Verfügung gestellt werden.
  3. Die Angabe einer Telefonnummer ist erforderlich, um einen Benutzer zu verifizieren und Zugriff auf das gesamte Spektrum unserer Dienste zu gewähren.
  4. Als zu verarbeitende personenbezogene Daten des Teilnehmers gelten alle Daten, die bei der Registrierung oder im Rahmen der Nutzung der Ressource angegeben werden. Daten werden von den Teilnehmern auf der Website freiwillig übermittelt und veröffentlicht, einschließlich Informationen, die von anderen Internetdiensten oder sozialen Netzwerken an die Ressource übermittelt werden (E-Mail, Foto, Name, Geschlecht, Alter, akademischer Grad usw.).
  5. Zur Verarbeitung werden auch Daten verwendet, die bei der Nutzung der Seite automatisch an das Projekt übermittelt werden. Die Datenübermittlung erfolgt durch die auf seinem Gerät installierte Software des Teilnehmers. Die Ressource erhält automatisch die folgenden Informationen:
  6. Mitglieds-IP-Adresse
  7. Daten aus Cookies;
  8. technische Parameter der Ausrüstung des Benutzers;
  9. Informationen über die vom Projektteilnehmer verwendete Software;
  10. Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf Lawinen;
  11. Nutzungshistorie und Seitenaufrufe sowie andere Informationen ähnlicher Art.
  12. Das Avalanches-Projekt überprüft nicht die Richtigkeit der vom Benutzer angegebenen personenbezogenen Daten. Bei der Nutzung und Registrierung im Projekt garantieren die Teilnehmer die Vollständigkeit und Konformität der persönlich gemachten Angaben.
  13. Angebote und Geschäfte: Um als Plattform für Handelsgeschäfte, Tauschbörsen oder Werbegeschenke zu dienen, ist die Plattform berechtigt, Kontaktinformationen des Benutzers anzuzeigen, die für die Einleitung eines Geschäfts zwischen einem Käufer und einem Verkäufer unerlässlich sind. Die Benutzer sind für die auf der Website bereitgestellten Kontaktinformationen in vollem Umfang verantwortlich. Der Nutzer muss sich bewusst sein, dass seine Kontaktdaten oder sogar seine Privatadresse auf unserer Plattform öffentlich zugänglich gemacht werden können, um Deals durchzuführen.
  14. Nachdem ein Benutzer Kontakt mit dem Plattform-Support aufgenommen hat, behält sich die Plattform das Recht vor, zusätzliche personenbezogene Daten anzufordern, um den Benutzer weiter zu verifizieren.
  15. Benutzerdaten aus den Outbound-Profilen, die verwendet wurden, um ein Benutzerprofil auf Avalanches.com mit Authentifizierungsdiensten (Facebook, Google, etc.) zu registrieren, werden von Avalanches verarbeitet.

Die Ziele der Verarbeitung von Lawinenressourcen sind:

  1. Identifizierung des Projektteilnehmers sowie für Verträge und Vereinbarungen mit der Ressource.
  2. Die Erbringung einer breiteren Palette von Dienstleistungen und die Durchführung verschiedener Vereinbarungen oder Verträge mit dem Teilnehmer.
  3. Kommunikation mit dem Nutzer, einschließlich Anfragen und Benachrichtigungen, sowie Zusendung von Informationen zur Nutzung der Website, zur Durchführung von Verträgen und Vereinbarungen sowie zur Bearbeitung von Anträgen und Anfragen des Teilnehmers.
  4. Verbesserung der Qualität der Ressource, ihrer Funktionalität, ihres Inhalts und ihres Informationsgehalts.
  5. Erstellung von Werbematerialien, die sich an ein interessiertes Publikum richten.
  6. Datenerhebung für verschiedene Studien, auch statistische, basierend auf anonymisierten Daten.


Informationen, die nicht von den Lawinen verarbeitet oder gesammelt werden


Personenbezogene Benutzerdaten bezüglich ethnischer Herkunft, politischer oder religiöser Ansichten und Überzeugungen, Teilnahme an politischen Parteien, Gewerkschaften usw.

 

 

Methoden, Verfahren und Bedingungen für die Verarbeitung von Nutzerdaten

  1. Die Avalanches-Ressource erhebt nur die von den Teilnehmern freiwillig bei der Registrierung oder Authentifizierung auf der Avalanches-Website oder über die Konten anderer Internetdienste angegebenen Daten sowie Daten, die automatisch von den Geräten und der Software des Teilnehmers in die Ressource übertragen werden Prozess der Nutzung der Website (Cookie und andere Arten von Daten, die in der Datenschutzerklärung beschrieben sind).
  2. Lawinen wahren das Datengeheimnis durch interne Vorschriften.
  3. Die Vertraulichkeit der Daten wird gewahrt, außer in Fällen, in denen der Benutzer der Offenlegung bestimmter Informationen für den öffentlichen Zugang auf der Website oder über ihre Funktionen freiwillig zugestimmt hat.

Bedingungen für die Weitergabe von Benutzerdaten an Dritte

Eine Weitergabe der Daten des Nutzers an Dritte kann in folgenden Fällen erfolgen:

  1. Der Nutzer hat der Übertragung eines Teils seiner Daten zugestimmt.
  2. Zur komfortablen Nutzung der Funktionalität der Ressource oder zur Ausführung eines Vertrags oder einer Vereinbarung.
  3. Die Übertragung ist erforderlich, um dem Teilnehmer die Dienste oder Funktionen der Ressource bereitzustellen, die von den Partnern der Website im Zusammenhang mit der Website technisch bereitgestellt werden. Zur Verarbeitung oder Erreichung von Zielen, die durch die Nutzungsvereinbarung mit den entsprechenden Diensten bestimmt werden, können personenbezogene Daten übermittelt werden.
  4. Die Übertragung wird durch die Gesetze des Landes des Benutzers, in dem er ansässig ist oder anderweitig anwendbar ist, vorgesehen.
  5. Dritte können die personenbezogenen Daten, die bei verschiedenen Arten von Studien oder Messungen, einschließlich statistischer, erhoben wurden, zur Analyse und Erbringung von Dienstleistungen oder zur Arbeit im Auftrag des Projekts übermitteln;
  6. Die Ressource minimiert den möglichen Zugriff auf personenbezogene Daten der Teilnehmer und öffnet den Zugang nur für Standortmitarbeiter und Partner, die diese Informationen benötigen, um die Arbeit auszuführen oder den reibungslosen Ablauf des Projekts zu gewährleisten.


Bedingungen für den Zugriff auf Benutzerdaten durch andere Benutzer


  1. Benutzerdaten könnten von einem anderen Plattformbenutzer im Messebereich der Website Avalanches.com abgerufen werden, um einen Deal zwischen den beiden zu initiieren. Solche Informationen können nichts anderes sein als Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Links zu sozialen Medien) und Standortadresse.
  2. Die Plattform behält sich das Recht vor, vertrauliche Benutzerdaten gemäß lokalem Recht an Behörden weiterzugeben: betrügerische Benutzer zu stoppen und zur Verantwortung zu ziehen, Missverständnisse auszuräumen oder Argumente zu untermauern, die gegen lokale Gesetze verstoßen könnten/sind. Außerdem kann die Plattform Benutzerdaten offenlegen, indem sie ihre illegalen Absichten auf der Website entdeckt oder Beschwerden von anderen Plattformbenutzern erhält.

Speicherung, Löschung und Änderung von Nutzerdaten

  1. Der Benutzer hat jederzeit das Recht und die Möglichkeit, die Website zu nutzen, um seine Daten über die Kontobearbeitungsfunktion beim Besuch des persönlichen Ressourcenkontos teilweise oder vollständig zu ändern.
  2. Der Nutzer hat jederzeit das Recht und die Möglichkeit, seine ihm bei der Registrierung auf der Project-Website mitgeteilten Daten durch Löschung eines Accounts vollständig zu löschen. Dies kann jedoch zu einer Einschränkung des Zugriffs des Teilnehmers auf bestimmte Funktionen der Seite führen.
  3. Personenbezogene Daten werden während der gesamten Dauer der Nutzung des Kontos auf der Website gespeichert. Es speichert auch Daten, die keinen registrierten Teilnehmer oder eine Handlung mit Verträgen oder Vereinbarungen erfordern. Die Beendigung der Nutzung und Beendigung der Nutzungsvereinbarungen des Kontos auf der Ressourcen-Website gilt als die Löschung des Mitgliedskontos.

Zähler, Cookies, soziale Netzwerke

  1. Die Seiten des Projekts sammeln mithilfe von Cookies automatisch Informationen über die Nutzung der Funktionalität der Website. Die mit ihrer Hilfe gewonnenen Daten dienen dazu, dem Teilnehmer personalisierte Funktionen bereitzustellen, zu verbessern, Werbekampagnen zu generieren sowie verschiedene Studien durchzuführen.
  2. Die Nutzung bestimmter Funktionen der Ressource kann nur erfolgen, wenn Cookies zugelassen und empfangen werden. Wenn ein Teilnehmer den Empfang oder die Annahme von Cookies durch eine Änderung der Browsereinstellungen untersagt, kann der Zugriff auf diese Website-Funktionalität eingeschränkt sein.
  3. Auf den Seiten der Projekt-Website platzierte Cookies und Zähler können verwendet werden, um die erhaltenen Informationen über die Interaktion der Teilnehmer mit der Website zu sammeln, zu verarbeiten und anschließend zu analysieren, um die Funktionsfähigkeit ihrer Funktionen oder allgemein sicherzustellen. Die technischen Parameter der Zähler werden vom Projekt festgelegt und können ohne vorherige Ankündigung an den Benutzer geändert werden.
  4. Im Rahmen der Arbeit der Website gibt es Elemente sozialer Netzwerke wie die Schaltflächen «Teilen» und interaktive Programme zum Kommentieren und Verfolgen der Reaktion der Teilnehmer auf die erhaltenen Informationen. Elemente sozialer Netzwerke registrieren die IP-Adresse des Benutzers, Informationen über seine Aktivität und Interaktion mit der Ressourcen-Website und speichern auch Cookies, um das korrekte Funktionieren dieser Elemente und Unterprogramme sicherzustellen. Die Interaktion des Benutzers mit Formen sozialer Netzwerke unterliegt den Datenschutzrichtlinien der Ressourcen und Unternehmen, die diese bereitstellen.

Maßnahmen zum Schutz der Benutzerdaten

  1. Die Ressource ergreift technische und organisatorische Maßnahmen, um den erforderlichen Schutz personenbezogener und vertraulicher Daten vor rechtswidrigen Handlungen Dritter oder Malware zu gewährleisten, beispielsweise Zerstörung, Sperrung, Änderung, Vervielfältigung, Verbreitung oder versehentlichem Zugriff und anderen.
  2. Änderungen der Richtlinie können durch die Gesetze der Länder, in denen der Zugang zur Projekt-Website geöffnet ist, oder die Anforderungen des internationalen Rechts beeinflusst werden.
  3. Die Ressource behält sich das Recht vor, die aktuelle Richtlinie zu bearbeiten. Bei entsprechenden Änderungen an der aktuellen Ausgabe wird das Datum der letzten Aktualisierung angegeben. Die neue Ausgabe tritt ab dem Zeitpunkt in Kraft, an dem sie auf der Website veröffentlicht wird, sofern dies nicht der neuen Version der Richtlinie und den Gesetzen der Länder widerspricht, in denen der Zugang zur Projektwebsite geöffnet ist.
  4. Die Redakteure der Ressource haben das Recht, vom Benutzer erhaltene Inhalte (Artikel, Kommentare, Stellungnahmen usw.) nicht zu veröffentlichen, wenn die vom Benutzer veröffentlichten Informationen von den Projektredakteuren als Aufrufe an Folgendes angesehen werden können:
  5. Schüren von interrassischen oder militärischen Konfrontationen;
  6. psychischer oder physischer Missbrauch;
  7. die Begehung von Terrorakten, Vandalismus, zivilem Ungehorsam;
  8. Menschenhandel, Sklaverei oder Pornografie.

Die Redaktion hat auch das Recht, keine weiteren Informationen zu veröffentlichen, die gegen die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Wohnsitzlandes des Nutzers oder gegen internationales Recht verstoßen.

 

 

Verantwortung der Ressource und des Benutzers

  1. Alle Informationen, die ein Teilnehmer in seinem Namen auf der Website veröffentlicht, stellt er freiwillig auf der Projekt-Website ein. Informationen werden veröffentlicht, wenn der Teilnehmer die SMS-Autorisierung mit Bestätigung seines lokalen Standorts gemäß den Vereinbarungen und den Regeln für die Platzierung der Ressource besteht. Für die Richtigkeit des veröffentlichten Materials ist künftig der Teilnehmer selbst verantwortlich.
  2. Die Herausgeber des Projekts sind nicht verantwortlich für die Richtigkeit der auf der Website veröffentlichten Informationen.
  3. Die Regeln des Projekts verbieten das Kopieren und Posten auf den Seiten der Ressourceninformationen, die unter das Urheberrecht fallen.
  4. Die Ressourcenregeln verbieten das Kopieren und Verbreiten von Informationen von den Seiten der Projekt-Website ohne Wissen und persönliche Zustimmung des Autors.